Sonntag, 15.07.2018 20:49 Uhr

Reise & Camping + Fahrrad Essen = attraktives Messetandem

Verantwortlicher Autor: Andrea Jakubus Essen, 17.02.2018, 13:36 Uhr
Presse-Ressort von: Andrea Jakubus Bericht 5956x gelesen

Essen [ENA] In der kommende Woche am Mittwoch, 21. Februar 2018, startet die "Reise & Camping" in Essen. Parallel startet am zweiten Messetag, 22. Februar 2018, die "Fahrrad Essen". Beide Messen machen bis zum Sonntag, 25. Februar 2018, Lust auf Urlaub mit den Bereichen Reisen, Campen und Radfahren. Mehr als 1.000 Aussteller aus fast 20 Ländern informieren auf der größten Urlaubsmesse in NRW über zahlreiche Urlaubsregionen.

Namhafte Hersteller und Händler präsentieren ihr aktuelles Angebot an Caravans, Reisemobilen, Mobilheimen, Zelten und Zubehör. Für die Liebhaber der nordischen Länder lohnt sich die Erkundung der Halle 12. Hier stellen sich auf über 1.000 Quadratmetern die Aussteller aus Schweden, Norwegen, Dänemark, Finnland und Island vor. Auf der Bühne wird das skandinavische Vortragsprogramm ein besonderer Publikumsmagnet werden. Camping-Fahrzeuge vom Luxusliner bis zum Faltcaravan finden die Besucher in den Hallen 1 bis 3, hier stellen rund 50 Fahrzeugmarken aus. Die Zulieferer der Caravaning-Industrie versammeln sich in der Technik-Arena in Halle 3 und zeigen die neuesten Zubehörteile wie Solaranlagen, Polster oder Anhängerkupplungen.

Radtouristisches Angebot

Insgesamt präsentieren sich auf der "Fahrrad Essen" rund 250 Aussteller in drei Messehallen. Das Angebot umfasst Fahrräder, Radsport, Zubehör und Radtouristik. Mehr als zwanzig Städte, Regionen und Reiseanbieter werben auf NRW's größter Fahrradmesse in den Hallen 6 und 8 um die Gunst der Besucher. Die radtouristischen Aussteller kommen aus Belgien, Deutschland, Italien, Österreich, Slowenien und Spanien. Das Motto der Messe lautet: Informieren, Ausprobieren, Erleben – rund 3.000 Quadratmeter Testparcours stehen zur Verfügung, darunter eine eigene Teststrecke für E-Bikes, die den Schwerpunkt der Messe bilden.

Für den Artikel ist der Verfasser verantwortlich, dem auch das Urheberrecht obliegt. Redaktionelle Inhalte von European-News-Agency können auf anderen Webseiten zitiert werden, wenn das Zitat maximal 5% des Gesamt-Textes ausmacht, als solches gekennzeichnet ist und die Quelle benannt (verlinkt) wird.
Zurück zur Übersicht
Info.